Summer days at Oasis Parcs Punt-West Hotel & Beachresort

78a9a16b-b1f9-454b-a623-b863b405e7e0.jpg

Summer Vakantie 2016! 💗

Wie ihr sicherlich schon durch Instagram mitbekommen habt, hieß es für mich Anfang August: „Lass’ die Leinen los, wir segeln nach Holland ans Meer!“ So weit, so gut. Durch mein Studium in den Niederlanden ist es quasi vorprogrammiert, dass Holland für mich ein Urlaubsziel und immer eine Reise wert ist. So ging es also zu zweit in Richtung Zeeland. Ich habe mir für diesen Kurzulraub das wunderschöne Oasis Parcs Punt-West Hotel & Beachresort ausgesucht. Diese Anlage liegt direkt im Naturschutzgebiet „De Punt“ am Grevelingenmeer. Der nächstgelegene Ort ist Ouddorp und liegt ungefähr 5km entfernt. Das Resort verfügt über Inselvillen als auch Inselstudios. Alle Villen liegen in den Dünen oder am Strand rund um die Bucht. 🌊🌾🐚🌺❤️

Interior Design

Wir durften ganze 3 Tage und 2 Nächte in einem luxuriösen Inselstudio VIP (für 2 Personen – 37qm) mit Meerblick residieren. Jedes Studio verfügt über 2 Etagen. Unten ein gemütlicher Wohnbereich mit einer Küchenzeile und oben das Schlafzimmer mit einem modern eingerichteten Badezimmer. Jedes Inselstudio hat einen eigenen Wi-Fi Zugang, sowie einen 40 Zoll TV mit unendich vielen Sendern. Das Design der Studios ist wunderbar clean und modern gehalten. Das hat uns wirklich sehr zugesagt. Die Inselstudios befinden sich auf einer Insel, in der Mitte der Bucht. Somit hatten wir das Grevelingenmeer direkt vor unserer Tür. Die Anlage gibt einem ein entspannendes, maledivisches Gefühl – nur eben an der Nordsee.

Rezeption x Beachclub

Der Beachclub „Werelds aan het Strand“ befindet sich ebenfalls auf der Insel und ist auch gleichzeitig die Rezeption, dort geht es auch zur Anmeldung. Das gesamte Personal im Beachresort ist sehr freundlich und aufmerksam. Ich muss wirklich sagen, so herzlich wurden wir schon lange nicht mehr begrüßt. Jeder Wunsch wird einem von den Lippen gelesen, eher man es ausprechen kann. Meine Freundin und ich mussten uns um nichts kümmern und konnten somit ein paar Tage puren Luxus & Entspannung am Meer genießen. 🌸

Das Restaurant „Werelds aan het Strand“ bietet täglich neben Mittag- und Abendessen auch ein ein leckeres Frühstück mit frisch gepresstem Orangensaft. Ein großes  in meinen Augen: Housekeeping mit frischen Tüchern, gemachter Bettwäsche und einer Reinigung wurde während dem Frühstück erledigt. 😊 👌🏼

Werelds aan het Strand

Auf dem kurzen Weg schräg über die Insel zum Restaurant gehören malerische Sonnenuntergänge übrigens zum Tagesprogramm (jedenfalls bei unserem Aufenthalt, smile). Dort haben wir natürlich auch an beiden Abenden ausgiebig diniert. Am ersten Abend gab es für mich als Vorspeise Zalmsashimi mit Soja, Wasabi und eingelegtem Ingwer. Meine zweite Hälfte hat sich einen großen Carpaccio „Angus Beef“ Teller mit Pecorino Trüffelmayonaise und Bacon gewählt (Bilder weiter unten). Als erstes Gericht zum Hauptgang haben wir zwei Nordsee Seezungen á 200gr in Butter mit gegrilltem Gemüse und Kartoffeln bestellt. Fisch schmeckt an der See einfach anders, also viel besser um es mal auf den Punkt zu bringen. Als zweites Gericht haben wir uns für Filetstreifen vom zarten Lendenstück mit Woknudeln, Bratgemüse, Cashewnüssen, Koriander und Teriyaki entschieden. Mein Favorit. 🍴

Nach unserem kleinen Ausflug nach Ouddorp haben wir am zweiten Tag die Vorspeisen weggelassen und uns einmal für Trüffelrisotto mit Pilzen, Rucula und Parmesan – sowie Fish & Chips mit Kabeljau bestellt. Dazu gab es täglich fruchtigen Wein. Ich muss euch dazu schreiben, die Getränkekarte beeinhaltet keine Cocktails, dafür kann sich die Weinkarte wirklich sehen lassen – eine sehr große Auswahl! Unsere Faves: Sauvignon Blanc Misty Cove (Neuseeland) & AIX Rosé (Frankfreich). 🍷🍸🍾

Weitere Informationen zu dem Restaurant findet ihr unter http://www.werelds.nl/strand oder bei Instagram @wereldsaanhetstrand

Ouddorp & Shopping

An der Rezeption kann man sich Fahrräder ausleihen und Wander- sowie Radwegkarten bekommen. Dies konnten wir leider wetterbedingt nicht ganz austesten. Wir sind stattdessen in das schöne Städchen Ouddorp gefahren. Es liegt ca. 10min mit dem Auto entfernt und bietet einem nicht das typische Touristenklischee. Es gibt dort auch einen Hafen und 2 Große Supermärkte, in denen ich mich erst einmal mit holländischer Fanta & Chocomel versorgt habe. Good-to-know: Wer sich die Haare während dem Urlaub färben möchte, sollte sich besser passende Utensilien aus Deutschland mitbringen. Die ganzen Utopische Preise (so ca. 13€ pro Packung? no kidding!) für Haarfärbemittel in einem Drogeriemarkt haben wir mit einem Augenzwinkern und dem kurzen Wunsch nach einem zweiten Standbein (mit geöffneten Mänteln auf den Strassen der Innenstadt) betrachtet. Im Anschluss konnten wir ein bisschen Shopping 👗 👒 👙 🛍 betreiben und haben auch einige interessante Kleidungsstücke ausfindig machen. Aber ganz besonders hat mir das „Stylinghuis De Zuikertuin“ gefallen. Hier blüht das Interior Design & Accessoires-Herz so richtig auf. Wir wollten dort am liebsten direkt eine ganze Wohnung neu einrichten lassen. Das haben wir durch die Urlaubssituation dann doch unterlassen. Wer sich aber wirklich in ein Möbelstück oder in eine Lampe verliebt hat, geht nicht ganz mit unglücklichem Herzen nach zurück ins Resort. Auf der Website kann man sich alle „gesichteten“ Lieblingsstücke auch ganz bequem nach Hause liefern lassen. Das kitzelt einen dann schon irgendwie in den Fingern, na mal sehen – vielleicht wird ja doch bald ein Zimmer neu eingerichtet, smile.

Alles weitere zu „Stylinghuis De Zuikertuin“ findet ihr unter http://www.zuikertuin.nl schaut mal vorbei, ich habe mich irgendwie in diesen Laden verliebt. 🛍 👛

Ouddorp Strand

Kleine Information am Rande: In Ouddorp drehen sich noch die Windmühlen. Nach dem Einkaufslust folgte die Sehnsucht nach dem weiten Meer. Also ab zum Ouddorp Strand. Dort sind wir kilometerweit direkt an der Nordsee entlang spaziert – bis zum Leuchtturm und zurück. Durch unsere neuen Pullover hat uns der heftige Nordseewind an diesem tag nichts ausgemacht. Es muss halt auch nicht immer der typische Strandurlaub sein. Anschließend haben wir (wie oben beschrieben) im Beachclub den Abend mit leckeren Speisen ausklingen lassen.👫🐚

Privatstrand 

Für den ganz besonderen Flair an sonnigen Tagen können wir die Sonnenliegen direkt am Strand empfehlen. Wir haben die Sonnenbetten am Privatstrand getestet und konnten bei sanftem Wind richtig gut relaxen. Getränke werden selbstverständlich ans Bett gebracht. Bei fabelhaftem Wetter könnte man dort auch ohne weiteres den ganzen Tag verbleiben. Die Lounge im Beachclub ist immer gut besucht und hat ein super einladendes Ambiente. Uns ist auch schon die Idee gekommen, mal im Winter der schönen Anlage (Mit Outdoorbekleidung für Wandertouren) einen Besuch abzustatten – denn ein Kamin ist natürlich auch vorhanden! 🐚 ☀️ ⛱ 🍷 🔥 💏

What I think about..

Der gesamte Aufenthalt im Oasis Parcs Punt-West Hotel & Beachresort war für uns beide wirklich wunderschön und sehr erholsam zugleich. Ich denke, es gibt noch so vieles zu entdecken, sodass ich mich schon jetzt sehr auf’s nächste Mal freue! 😊

Alles rund um das Punt-West Beachresort und + weitere Standorte findet ihr unter http://www.oasisparcs.de Folgt Oasis Parcs auch bei Instagram für weitere Eindrücke @Oasisparcs 💗

Anbei ein paar Impressionen unserer unvergesslichen Zeit im Punt-West Hotel & Beachresort:

img_2386-2.jpgimg_2625-1.jpgimg_1861-2.jpgimg_2411-2.jpg

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Oasis Parcs Punt-West Hotel & Beachresort entstanden 💗 Thank you so much for having us! 💋

2 Comments

  1. Lisa M. Germanotta
    August 16, 2016 / 8:30 AM

    Unglaublich toll. Du gibst einem das Gefühl – hier am Arbeitsplatz – selber dort zu sein. Danke für diese wunderschönen Impressionen. Dank deinem ausführlichen Einblick in Deine/ Eure tollen 3 Tage, hast Du mir den nächsten Urlaub genau DORT schmackhaft gemacht <3

  2. August 19, 2016 / 5:26 PM

    Wow! Die Bilder sehen echt toll aus! Da scheint sich der Trip ja gelohnt zu haben. 🙂 Ich möchte bald auch mal wieder im schönen Holland Urlaub machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *